Herzlich willkommen auf der Homepage des FC 1963 Ueberau!

 

Wir informieren hier über aktuelle Aktivitäten aus unserem Verein und berichten von den Begegnungen unserer Mannschaften.

 

Zudem gibts allerlei weitere Infos, die es zu durchstöbern gilt, wobei wir uns auf konstruktive Hinweise und Anregungen freuen.

 

Für jeden, der sich in seiner Freizeit mit dem runden Leder bewegen möchte, sind wir die richtige Anlaufstelle, da bei uns der Fußball im Mittelpunkt steht. Wir freuen uns über weitere ambitionierte Spieler aller Altersklassen, die Spaß daran haben, mit anderen Fußballfreunden auf dem Rasen zu sein.

 

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen und/oder beim Training vorbei kommen.

 

Und wer mit dem Fußball nichts anfangen kann, für den haben wir auch Volleybälle...

 

Schauen Sie doch einfach auch mal bei unseren Abteilungen rein.

 

Wir wünschen viel Spaß und freuen uns auf Sie!


FC 1963 Ueberau e.V.



aktuell +++ Ergebnisse +++ Termine +++  aktuell

Volleyball

7. Copa–de– „Los Invalidos“

 

Zum siebten Mal richtete die Volleyballsparte des FC am Samstag, dem 14.04., ihr Mixed-Turnier in der Zeilharder Sporthalle aus.

Die 6 Gästeteams kamen aus Darmstadt, Roßdorf, Seeheim, Reinheim und Griesheim (2 Mannschaften).

Der FC selbst stellte ebenfalls 2 Mannschaften  Los Invalidos „Jung“ und „Alt“).

Mit 8 teilnehmenden Mannschaften wurde auf 2 Feldern „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Turniersieger wurde die Mannschaft „Betablocker“ von Merck. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere „jungen“ Los Invalidos belegten einen guten 2. Platz, die ältere Garde belegte den 5. Platz.

Es hat wieder viel Spaß gemacht.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Mitglieder und Freunde der Volleyballsparte, die bei der Organisation und Durchführung des Turniers geholfen haben!

Aktive 

FC 1a - SV Heubach 1b, So. 15 Uhr

FC 1b - TSV Altheim 1b, So. 13.15 Uhr

Vorschau 

 

Am Sonntag, dem 22.4.,  erwartet die 1a um 15 Uhr den SV Heubach 1b „Auf dem Sand“. Unsere 1b spielt um 13.15 Uhr gegen den TSV Altheim 1b.

 

Bereits am Dienstag, dem 24.4., erwartet die 1b um 19 Uhr den PSV Groß-Umstadt 1b und zwei Tage später spielt die 1a zuhause gegen die TG Ober-Roden 1b (19 Uhr).

Dritter Saisonerfolg für die 1b

 

Überraschend aber nicht unverdient verbuchte die 1b den nächsten Dreier. Mit 3:2 bezwang man am Sonntag Vik. Urberach 3. Großer Einsatz und die Tore von Jannik Hufnagel (2) und Musti Yildiz führten zum Sieg. Glückwunsch!

Heimniederlage

 

Bei weitem nicht so gut lief es zwei Tage später im Heimspiel gegen Vik. Dieburg 1b. Man tat sich von Anfang sehr schwer und erst in der 18. Minute gab Freddy Urbatzka den ersten Schuss auf das gegnerische Tor ab. Auf der Gegenseite tat sich allerdings auch nicht viel bis zur 37. Minute, als Chris Ihrig den Ball im Strafraum an den Oberarm bekam und der Schiedsrichter in dieser zweifelhaften Situation sofort auf Elfmeter entschied, der sicher verwandelt wurde.

 

Im zweiten Spielabschnitt bewahrte Torhüter Christopher Horneff bereits in der 48. Minute mit einer schönen Parade den FC vor dem zweiten Gegentreffer. Nach vorne ging allerdings auf beiden Seiten danach weiterhin kaum etwas.

 

Ein Abwehrfehler führte in der 71. Minute zu einem Foulelfmeter für die Gäste, und damit zum 0:2. Wenig später hatte Jannik Hufnagel die große Chance zum Anschlusstreffer, scheiterte aber alleine vor dem Keeper an diesem. Mehr Möglichkeiten waren nicht mehr zu verzeichnen.

 

Diese empfindliche Niederlage hat den leichten Aufwärtstrend jäh unterbrochen und die  Hoffnungen auf den Relegationsplatz leider auf ein Minimum reduziert.

 

Die Mannschaft:

Christopher Honeff, Jannik Hufnagel, Dominik Kirchgässner, Alex Avadikyan, Florian Herrschaft,  Sinan Sirinaga, Simon Kühn, Chris Ihrig, Freddy Urbatzka, Ebrahim Jamshidi, Daniel Bischoff, Bahtyiar Cicek, Klaus Höhl, Eric Schaffner, Maximilian Neumeuer

4:2 Erfolg in Urberach

 

Wie im Hinspiel erzielte die 1a wieder vier Tore gegen Vik. Urberach 3. Beim Auswärtssieg am Dienstag Abend spielte man überlegen und führte zur Halbzeit mit 3:1 Toren. Die ersten beiden Tore hatte Jannik Hufnagel in der 8. und 28. Minute erzielt, den dritten Treffer steuerte Simon Kühn fast mit dem Pausenpfiff bei.

 

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Hufnagel per Elfmeter auf 4:1, womit die Partie entschieden war. 

 

Das Team:

Christopher Honeff, Jannik Hufnagel, Dominik Kirchgässner, Alex Avadikyan, Florian Herrschaft,  Sinan Sirinaga, Simon Kühn, Chris Ihrig, Freddy Urbatzka, Ebrahim Jamshidi, Ahmet Oezmen, Daniel Bischoff, Bahtyiar Cicek

1a 2017/2018

 

stehend von links: Abteilungsleiter Michael Darmstädter, Spielertrainer Bahtiyar Cicek, Mario Trojan, Simon Kühn, Freddy Urbatzka, Musti Yildiz, Jannik Hufnagel, Florian Herrschaft, Klaus Schulze

vorne von links: Betreuer Werner Ramge, Dominik Kirchgäßner, Robert Fischer, Klaus Höhl, Ebrahim Jamshidi

1b 2017/2018

 

stehend von links: Trainer Bahtiyar Cicek, Betreuer Werner Ramge, Abteilungsleiter Michael Darmstädter, Christopher Horneff, Claudio Cavaco, Ilker Carakaya, Dominik Harde, Nebil Neguse, Cem Turan, Marvin Schnellbächer

vorne von links: Caner Carakaya, Christian Ihrig, Dennis Köhler, Robert Fischer, Alex Avadikyan, Yannick Schumacher, Ralf Doleschall, Anatoli Pastuchov

Gymnastikabteilung

Die Gymnastikabteilung hat mit Sarah Forina eine neue Übungsleiterin.Die Übungsstunden sind jeweils freitags ab 18 Uhr in der Sporthalle am Sportzentrum in Reinheim. Interessentinnen sind herzlich willkommen.

Walking - Termine

Man trifft sich immer samstags um 14 Uhr am FC-Sportheim. Unverändert bleibt der weitere Termin mittwochs um 9 Uhr. Auf alle Teilnehmer und solche, die es werden wollen, freut sich die Gruppe. Bei Interesse einfach mal vorbei schauen oder anrufen (Fon - 3331).

Volleyball

Merck-Turnier 

 

Die Volleyballmannschaft des FC nahm beim alljährlichen Merck-Turnier teil.

 

Es waren 9 Mannschaften gemeldet, und es wurde in 3 Gruppen à 2 Gewinnsätze gespielt. Das erste Spiel gegen das Team „ESOC 1“ ging leider knapp im 3. Satz verloren, da zu viele eigene Fehler gemacht wurden und dadurch viele Punkte verloren gingen. Im zweiten Spiel gegen die BSG Merck wurden beide Sätze an den Gegner abgegeben, so dass in der Endrunde nur um Platz 7 gespielt wurde.

 

Hier wurde dann glücklicherweise jedes Spiel in 2 Sätzen gewonnen, so dass es für den 7. Platz reichte, der dann auch gleich unter der Dusche gefeiert wurde ...

Wiesenmarkt-Beach-Cup

 

Am letzten Sonntag nahm die Volleyballmannschaft des FC an dem alljährlich stattfindenden Wiesenmarkt-Beach-Cup im Alexanderbad in Erbach teil.

Da es sich um ein Quattro-Beachturnier handelt, standen jeweils 4 Spieler auf dem Feld. Es waren 8 Mannschaften gemeldet, und es wurde in 2 Gruppen jeder gegen jeden in 2 Sätzen auf Zeit gespielt. In der Vorrunde konnte das Team des FC bis auf einen Satzverlust jedes Spiel für sich entscheiden. 

Aufgrund zwei gewonnener Spiele und des guten Punkteverhältnisses spielte die Mannschaft in der Zwischenrunde um die Plätze 1 bis 4.

Beide Spiele wurden gewonnen, so dass es letztlich um den 1. Platz ging. 

Dieser wurde gegen den starken Gegner aus Brensbach in 2 Gewinnsätzen ausgetragen. Nachdem jede Mannschaft einen Satz gewonnen hatte, gab es noch einen 3. Satz. Den konnten die Los Invalidos in einem insgesamt spannenden Finalspiel für sich entscheiden und waren somit Pokalsieger des Turniers.

Es war ein gelungenes Turnier in der angenehmen Atmosphäre des Freibads in Erbach, das den ganzen Tag über von den Spielern genutzt werden durfte. 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr zur Pokalverteidigung!

6. Copa–de– „Los Invalidos“

 

Zum sechsten Mal richtete die Volleyballsparte am 13.05.2017 ihr Mixed-Turnier in der Zeilharder Sporthalle aus. 


6 Gästeteams hatten sich angemeldet, und der FC selbst trat mit einer Mannschaft an. 
Es wurde auf 2 Feldern jeder gegen jeden gespielt, und zum Schluss wurden noch die Platzierungsspiele ausgetragen, so dass jedes Team auf 8 Spiele (16 Sätze à 12 Minuten) kam. 

 

Erster wurde die Mannschaft „Der Gerät“ aus Langen, den zweiten Platz belegte die Mannschaft des FC Ueberau und den dritten Platz das Team aus Gundernhausen.

 

Für Speisen und Getränke wurde wieder bestens gesorgt, und die Gäste äußerten sich sehr positiv hinsichtlich der Organisation und des Turnierablaufs, auch wenn es für den einen oder anderen aufgrund der Anzahl der Spielbegegnungen gegen Ende doch sehr anstrengend wurde.


Wir hoffen im nächsten Jahr wieder auf zahlreiche Anmeldungen!

Volleyballer auf Reisen

Beachlinefestival 2017

 

Vom 17. bis 23. April 2017 nahmen 11 Spieler der Volleyballabteilung des FC Ueberau erstmalig am 20. Beachlinefestival in Riccione / Italien teil.


Das alljährlich stattfindende Turnier ist das größte Beachvolleyballcamp weltweit und wird von einem deutschen Veranstalter organisiert.


Teilnehmen können alle begeisterten Beachvolleyballspieler, vom Bundesliga- bis zum Freizeitspieler, und gemeldet waren in diesem Jahr ca. 1800 Teilnehmer. Es wurde in verschiedenen Leistungsklassen gespielt, unterteilt nach Herren, Damen und Mixed. 
Das Festival war hervorragend organisiert, ca. 200 Netze standen an dem kilometerlangen Strand von Riccione, ein großes Orga-Zelt war aufgebaut, in dem man sich über die Turnierabläufe u. a. informieren konnte. Showtrainings von hochklassigen Spielern, Ausflugsangebote in die nähere Umgebung der Stadt sowie abendliche Veranstaltungen ließen auch nach dem täglichen Turnierende keine Langeweile aufkommen. 


Bis auf einen Nachmittag mit Sturm und Regen, an dem die Spiele abgesagt werden mussten, war das Wetter für die Veranstalter und Spieler perfekt und trug damit zu einer gelungenen Veranstaltung bei.


Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei!

 

Wen es interessiert: anbei der Link.
https://www.beachline-festival.de/

 

Nachstehend einige Bilder vom Event

Blick vom Sportplatz zu unserem Vereinsheim mit Grillhütte
und mal von oben

übrigens - unser Sportheim mit Biergarten kann man auch für private Veranstaltungen mieten! Näheres findet sich unter dem Link "Vereinsheim".

unser Rasenplatz
frisch gemäht frisch gemäht
Sonnenuntergang

*** Vielen Dank für den Besuch - bis bald! ***